IADL-Skala nach Lawton und Brody

In HeadApp Professional steht Ihnen die IADL-Skala nach Lawton und Brody zur Verfügung.

IADL ist die Abkürzung für „instrumental activities of daily living“.

Definition

Die IADL-Skala nach Lawton und Brody ist ein auf dem ADL-Score basierendes Verfahren zur Erfassung der Alltagskompetenz geriatrischer Patienten (Geriatrisches Assessment). Es erfasst 8 zentrale, instrumentelle Aktivitäten des täglichen Lebens:

  • Telefonieren
  • Einkaufen
  • Kochen
  • Haushalt
  • Wäsche
  • Verkehrsmittel
  • Medikamente
  • Geldgeschäfte

Nach Ausfüllen des Fragebogens durch den Therapeuten ergibt sich für den Patienten ein Score zwischen 0 und 8.

0 = vollkommen abhängig von der Unterstützung anderer

8 = notwendige Aktivitäten des täglichen Lebens werden gemeistert

Der Score kann für alle Trainierenden im Alter 65+ und für Patienten in der Geriatrie, nach Schlaganfall oder SHT genutzt werden.

Alle 3 Monate ist eine erneute Messung möglich, um den Therapieverlauf zu dokumentieren.

Menü